Bei Krankheiten kann ich mitreden!

Arthrose:

Muss endlich etwas gegen Arthrose tun!

Durch Zufall habe ich eine Sendung im Fernsehen gesehen, das Arthrose selbst geheilt werden kann. Dazu gehört  eine Portion Wille, Durchhaltevermögen und Geduld, dann hat man das Ziel Schmerzfrei zu werden, auch schon in der Tasche: Hier einige Bücher, zur Selbstheilung:

 

Was helfen kann:

Selbstheilung:

1.) Die Eiweißspeicher Krankheit.

2.) Fitt fürs Leben

3.) Basische Ernährung

4.) Arthrose, der Weg zur

Hilfreich soll die Hirse sein, da sollte man es aber auch 2 Jahre durchhalten. In erster Linie sollte man eine Darmsanierung durchführen, in dem man eine Fastenkur durchführt.

Am besten mit einem Arzt, in eine Kur oder eben einer Selbsthilfegruppe, die darin Erfahrungen hat.

www.arthroseselbsthilfe.de

Lebensmittel helfen gegen Arthrose:

Austern, Dinkel, Forelle, Gemüse, Heilbutt, Kabeljau, Kartoffeln Magermilchprodukte, Naturreis, Obst, Salate, Tintenfisch!

Lebensmittel die hierfür zu empfehlen sind, Hirse, sie  Regeneriert die Knorpelmasse. / Öle: zB: Distelöl, Olivenöl, Sesamöl, Rapsöl, Walnussöl

Kräutertee oder Teemischungen sind auch nicht zu verachten.


 Dazu zählen: / Anistee, Fenchel, Kümme, Maisbart und  Süßhol.
Auch grüner Tee ist entzündungshemmend und kann Arthrose-Schmerzen lindern. / Die Zitrone verstärkt noch die Wirkung.


Ebenfalls wären diese Vitamine zu empfehlen:
Vitamin A, Vitamin E, diese sollten im Speiseplan mit enthalten sein.
Selen und Kupfer dürfen natürlich auch nicht fehlen.

 

Ratgeber - Rezepte
https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/rezeptdb270.html

 

Ernährung bei Arthrose
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Ernaehrung-bei-Arthrose,arthrose150.html

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 by Rena del Plath / plathschaft.de